Bessere Musik im Wasser

Mit guter Musik sieht es auf vielen Kleinkreuzern oft mau aus. Jollen-Skipper und alle, die gern mal ein nasses Cockpit haben können mit dem Fusion Stereoactive in der kommenden Saison den Sound zu ihren Abenteuern mit auf See nehmen.

Fusion-StereoActive-bluetooth-radio-fuers-wasser

Mit 349,- Euro fällt das Stereoactive eher in die Kategorie ordentliches Weihnachtsgeschenk. In der Ankündigung überzeugt es durch seine Ausstattung. Nach der Markteinführung in Deutschland werden wir das Gerät ausführlich testen.

Das Prinzip der Bluetooth Kopplung für Audio Streaming als alternative zu AM/FM Radio-Empfang ist zwar nicht neu, die Umsetzung scheint aber durchdacht: Mit einem Befestigungssystem kann das Stereoactive nicht nur im Cockpit, sondern auch an Beibooten, Kanus, Kajaks, Paddleboards und anderen Sportgeräten montiert werden. Sollte doch mal etwas schiefgehen, verspricht Graham Brain, Chef-Designer von FUSION: „Wo Andere schon lange versunken sind, schwimmen wir immer noch an der Oberfläche“.

Fusion-StereoActive-bluetooth-fuers-wasser

Die optionale Box bietet sicheren Platz für das Telefon und auch Action Cams können direkt an das Gerät montiert werden

Das Smartphone befindet sich dabei im Idealfall sicher in einem optionalen Extrafach unter dem eigentlichen Gerät und spielt weiter per Bluetooth Audio Streaming. Außerdem bietet das Gerät einen wasserdicht verschlossenen Steckplatz (IPx7) für kleine USB Sticks mit den Lieblings-MP3s und die Wiedergabe ist auch per Apple Lightning-Kabel oder USB von Android Geräten ohne Bluetooth möglich.

Laut Hersteller soll das Stereoactive Bloototh Radio bis zu 20 Stunden Musikgenuß liefern und wäre damit den drahtlosen Kopfhörern der nächsten iPhone-Generation schon mal um Längen voraus. Der USB Anschluss erlaubt zudem eine Nutzung als Powerbank zum Nachladen des Telefons.

Ein rundum gelungenes Paket. Lediglich der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis von 349.- Euro dürfte die Begeisterung bei vielen Seglern deutlich bremsen.Auf dem deutschen Markt ist das Fusion Stereoactive voraussichtlich ab Dezember, pünktlich zu Weihnachten bei Nordwest-Funk zu haben.

 

Von | 2016-09-15T06:38:30+00:00 15. September 2016|Kurz Vorgestellt|0 Kommentare

About the Author:

Seit über zehn Jahren schreibt Hinnerk als Wassersportjournalist über Segeln, Technik und Reisen auf dem Meer. Unter anderem ist er häufig in der „segeln“ zu lesen und macht mit dem Segelradio einen eigenen Podcast. 2013 hatte er die Idee mit SegelnBlogs ein Blognetzwerk und Online-Magazin mit Schwerpunkt im Fahrtensegeln zu gründen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen