Ostseestammtisch: Der gemütliche Seglerabend bekommt ein Speed Dating

Gemütliches Beisammensein. Auf desm Ostsestammtisch verabreden sich Crews in Entlegenen Buchten Schwedens und feiern ein Wiedersehen. (Foto: Christian Irrgang)

Gemütliches Beisammensein. Auf dem Ostseestammtisch verabreden sich Crews für entlegene Buchten und feiern ein Wiedersehen mit Reisebekanntschaften. (Foto: Christian Irrgang)

Nächste Woche beginnt in Hamburg die hanseboot (29.10. bis 6.11.) – Ein Kasten Bier zum Ende einer Podiumsdiskussion während der Bootsmesse gab vor fünf Jahren dort den Anstoß zum Ostseestammtisch: „Wir haben jetzt eine Woche lang jeden Tag hier oben über das Segeln auf der Ostsee gesprochen. Das wollen wir jetzt endlich mit Euch machen“, schloss damals Bastian Hauck die Runde.

Seit dem gilt: „Einfach nur nett miteinander zu schnacken, das steht für uns im Vordergrund“, erklärt Hinnerk Weiler den, inzwischen zur festen Institution am Rande der Messe gewordenen, Ostseestammtisch.

Ostseestammtisch - am 5. November in Hamburg. Der Seglertreff nach der Hanseboot.

Foto: Christian Irrgang. Ostseestammtisch – am 5. November in Hamburg. Der Seglertreff nach der Hanseboot.

Für die Veranstalter des Abends Bastian Hauck, Christian Irrgang und Hinnerk Weiler steht der Austausch von Tipps und Informationen in gemütlicher Atmosphäre des Abends im Vordergrund.

Dabei sind sie nicht allein: Jedes Jahr zum Saisonbeginn um Ostern und im Herbst treffen sich zwischen vierzig und auch schon Mal über siebzig Segler zu einem gemütlichen Abend. „Das Ambiente ist perfekt. Wir haben den Blick über die Alster, Kaminfeuer und die Lichter der Stadt, während wir Bekanntschaften vom Sommer aufleben lassen und gemeinsam von den Zielen der kommenden Saison träumen“, erklärt Christian Irrgang.

Der Hamburger Fotograf war im letzten Sommer selbst zu einer großen Reise bis ins Baltikum aufgebrochen. Herausgekommen ist sein neues Buch „Irrgang auf Landgang — ein Ostseetörn und 51 Begegnungen am Meer“, das im kommenden März bei Delius Klasing erscheint. Für Christian Irrgang war das der zweite Törn Rund Ostsee: „Beim letzten Mal habe ich so viele tolle Leute kennengelernt, Segler und Landratten. Deshalb erzähle ich in diesem Buch nicht nur meinen Törn, sondern stelle auch die Menschen vor, denen ich unterwegs begegnet bin. “

Der Seekartentausch gehört traditionell fest dazu: Hier findet man Seekarten von entlegenen Ecken aus dem Baltikum (Foto: Christian Irrgang)

Der Seekartentausch gehört traditionell fest dazu: Hier findet man Seekarten von entlegenen Ecken aus dem Baltikum (Foto: Christian Irrgang)

Speed Dating für Segelbuch-Autoren

Bei den Vorbereitungen zum Buch kam auch das Thema Ostseestammtisch auf. Der Buchverlag war so begeistert, dass er am 5. November erstmals als Partner mit von der Partie ist und die Teilnehmer zu einem Autoren Speed-Dating aufgefordert hat.

Rund zwanzig Buchideen hat Verlagslektorin Birgit Radebold daraufhin gesichtet und sieben Finalisten daraus ausgewählt, die gute Chancen auf eine Veröffentlichung haben.

Fünf Minuten lang werden deren Autoren nun ihre Buchidee den Teilnehmern vor Ort präsentieren. Wer am Ende tatsächlich einen Buchvertrag in Händen hält, entscheidet nicht zuletzt der Applaus am Abend.

Eingeladen sind am 5. November 2016 ab 19 Uhr alle Segelbegeisterten in und um Hamburg. Veranstaltungsort ist das Restaurant Kajüte (An der Alster 10a). Alle Infos zum Stammtisch gibt es auf www.ostseestammtisch.de.

Von | 2016-10-25T08:45:58+00:00 23. Oktober 2016|Kalender-Tipp|0 Kommentare

About the Author:

Die SegelnBlogs Redaktion ist ein wachsendes Team aus Segelbegeisterten. Wir berichten über das schönste Hobby auf dem Wasser und freuen uns auch über interessante Meldungen. Schicken Sie ihre Presseinformationen rund um Abenteuer, Seefahrt, Häfen und Segeln gern an red@segelnblogs.de. (Bitte haben sie Verständnis, dass wir nicht alle Einsendungen aufgreifen können).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen