Nicht nur für Blogger interessant: Du planst in diesem Jahr ein bisschen mehr als einmal rund Rügen zu segeln und möchtest auf Deinem Törn etwas ausprobieren? Der norwegische Bekleidungshersteller Helly Hansen sucht nach „Demo Teams“ zur See. – Content Partner Anzeige

Fotos: Helly Hansen

Foto: Helly Hansen

Helly Hansen sucht Demo Teams, die sich nicht scheuen, nass zu werden.

Der beste Weg, ein Produkt perfekt zu machen, ist die zu fragen, die es im Alltag benutzen. Das hat Helly Hansen in den letzten Jahrzehnten immer wieder gemacht und hingehört, wenn es um das Feedback von Profiseglern und Extrem-Abenteurern ging. Ein Konzept, das sich gelohnt hat. Denn der Hersteller aus Norwegen ist aus der Liste der Top-Marken für Ölzeug kaum wegzudenken.

Demo Team gesucht

In diesem Jahr geht das Unternehmen einen Schritt weiter und fragt einfach Jedermann. – Also fast Jedermann.

Mit der Aktion „Demo Team“ werden Crews gesucht, die Spaß am nassen Segeln haben. Denn für einen echten Test muss das Ölzeug natürlich entsprechend zum Einsatz kommen. Um sich als Tester mit einem Törn rund Rügen im Hochsommer erfolgreich zu bewerben, bedarf es also schon einer offenen Kiel-Jolle oder ähnlichem …

Der Weg in die Liste der Testcrews beginnt mit einer kurzen Bewerbung auf der Homepage. Die Bewerbungsfrist beginnt am 3. und endet am 16. April 2017. Natürlich ist die Chance erheblich größer, wenn Deine Bewerbung entsprechend spannend ausfällt. Überlege Dir also genau, was Deinen Törn besonders macht. Denn wer mit seinem Schreibstil und der Herangehensweise auffällt, hat die besten Karten.

Aber Spitzbergen muss nicht unbedingt besser sein, als ein Törn in gemäßigtem Revier: Die Ausschreibung richtet sich ganz klar an „Coastal Cruising Teams„, also Segler in küstennahen Revieren. Außerdem bekommt jedes Testteam von Helly Hansen auf das Testrevier abgestimmte Bekleidung.

So wird man Tester: Spaß am Ausprobieren ist natürlich ein Muss! Außerdem sollst du über Deine Testeindrücke direkt auf der Webseite von Helly Hansen berichten. Dazu wird jedem Test-Team eine Microsite (kleines Blog) eingerichtet, die Du mit Deinem Team füllst. Neben Deinen Erfahrungen werden also auch Fotos oder sogar Videos gebraucht.

Für Blogger, die sich einmal in Sachen Test und Technik ausprobieren wollen, ist das ein einfacher Einstieg, um einmal Tester-Luft zu schnuppern. – Und wer weiß? Vielleicht entdeckst Du ja am Ende neue Talente als Tester.

Hier kannst Du Dich zwischen dem 3. und 16. April 2017 bewerben.

Foto: Helly Hansen