Walter Hövel

Walter Hövel

  • Nachdem in Ystad kein anderer Wind als immer nur West vorhergesagt wurde, musste eine Alternative her. Diese bestand aus langen Kreuzschlägen zwischen Schweden und MeckPom, evtl. auch nach Dänemark.
    Der erste s […]

  • An einem der doch zahlreichen Hafentage in Karlshamn reifte die Einsicht, dass es nun Zeit wäre über den Antritt der Rückreise nachzudenken.

    Die Hanøbucht hatte sich doch als sehr offen nach Südost erwi […]

  • Nach der Zwangspause in Åhus ging es mit Zwischenstopp in Hällevik zur Schäre Fölsö östlich von Karlshamn.

    Hier bin ich gestern angekommen und werde hier an der Boje in den zwei Regentagen mich „eins […]

  • Nach einem langen Schlaf und einem Erholungstag ging es nach Simrishamn und dann weiter nach Åhus. Hier musste ich weit aussen um das Schießgebiet rum, da für den 29.5. Übungen ausgehängt waren. Mitbekommen habe […]

  • Ja, auch dieses Mal wollte ich den direkten Weg nehmen. Das sind mehr als 55nm sagte mir meine Gerätschaft.

    Angesagt waren 13-15 Kts aus NW. Also achterlich. Müsste doch gut zu segeln sein. Der Törn be […]

  • Nach einer ruhigen und erholsamen Ankernacht vor Omø ging es weiter in Richtung Schweden.
    Wie weit es heute gehen sollte, wollte ich dem Wind überlassen.

    Dieser war aber im kompletten Smålandfahrwasser ab […]

    • Hallo Jan, ich habe vor Anfang der neuen Saison (4/18) diese Instrumente, die ich nicht mehr nutze, auszubauen und die Einbau-
      Löcher mittels einer Holzplatte zu schließen. Auf diese werde ich die tacktick-Instrumente befestigen.
      Das Boot befindet sich in Schleswig-Holstein an Land im Winterlager. Ich werde mit hoher Wahrscheinlichkeit noch ein Mal im
      Winter vor Ort nach dem Rechten sehen, Bauen und Schrauben werde ich aber erst im April 2018.
      Soweit ich aus den Unterlagen des Vor-/Vor-/Vor-/Vorbesitzers entnehmen kann, handelt es sich um:
      Log 225 / Echo 325 / Wind 425 / Kompass 525 . Was davon noch funktioniert kann ich nicht sagen.
      Bitte weiteres per Mail: walter.hoevel@whoevel.de .
      LG Walter

  • Der erste Schlag führte an Marstal vorbei ins Lindelse Nor, gegenüber der Insel Strynø.

    Hier habe ich erstmal drei Tage bei ordentlich Wind und Regen an einer der beiden dort ausgelegten Bojen abgehangen. Mü […]

  • Der erste Schlag führte an Marstal vorbei ins Lindelse Nor, gegenüber der Insel Strynø.

    Hier habe ich erstmal drei Tage bei ordentlich Wind und Regen an einer der beiden dort ausgelegten Bojen ab […]

  • Die ersten zwei Wochen im April in Kappeln waren geprägt vom Warten auf ein passendes Wetterfenster, um die LKW Plane von Jule trocken runter und ins Womo rein zu bekommen und danach Jule ins Wasser zu […]

  • Die ersten zwei Wochen im April in Kappeln waren geprägt vom Warten auf ein passendes Wetterfenster, um die LKW Plane von Jule trocken runter und ins Womo rein zu bekommen und danach Jule ins Wasser zu […]

  • Walter Hövel schrieb neuen Beitrag, Vor Ort in Kappeln, auf der Webseite SegelnBlogs vor 9 Monaten, 1 Woche

    Die jährliche Anreise aus dem tiefen Süden ist Geschichte. Über 700km sind immer ein Schlauch. Aber bis auf einen Stau vor Fallingbostel (1Std) lief es ganz gut.
    Habe meinen Stellplatz beim Ancker bezogen und ha […]

  • Die jährliche Anreise aus dem tiefen Süden ist Geschichte. Über 700km sind immer ein Schlauch. Aber bis auf einen Stau vor Fallingbostel (1Std) lief es ganz gut.

    Habe meinen Stellplatz beim Ancker bezogen und ha […]

    • Moin Raimund, schön zu wissen das noch jemand mitsegelt ;-). Zum Treffen, das geht leider nicht, habe Marion bereits abgesagt. Der Termin dieses Jahr ist für mich eindeutig zu spät. Du weißt ich brauche immer am Anfang so meine 2-3 Wochen um in die Pötte zu kommen und da wäre es bereits Ende Mai, definitiv für Blekinge zu spät, wenn man nur 3 Monate Zeit hat ;-).
      LG an den Mattsee und grüße an alle FS22ler
      Walter und Jule

    • Hej Hinnerk, hab es doch geahnt, jetzt ist richtig Druck auf’m Kessel. Mit Schlei-Gedösel ist dieses Jahr nichts mehr zu erreichen ;-). Freu mich wenn Du hier mal, wie angedeutet, vorbeischaust. LG Walter

  • Walter Hövel schrieb neuen Beitrag, Blekinge 2017, auf der Webseite SegelnBlogs vor 10 Monaten, 2 Wochen

    Jetzt habe ich es doch gemacht und dabei wollte ich so was doch nicht tun. 
    Ich habe mir für 2017 ein Ziel meiner Segelreise auf der Ostsee gesetzt. Es soll nach Blekinge gehen. …

  • Jetzt habe ich es doch gemacht und dabei wollte ich so was doch nicht tun. 

    Ich habe mir für 2017 ein Ziel meiner Segelreise auf der Ostsee gesetzt. Es soll nach Blekinge gehen. 

    Das ist eine kleinere sc […]

    • Hej Detlev und Sören, schön von Euch zu hören, da weiss man das man kein Tagebuch sondern einen Blog schreibt ;-).
      Im Winter ist hier aktionsbedingt Pause, da es dann mit dem Womo auf Touren geht.
      Warum Blekinge? Wer mich kennt weiß das ich am liebsten früh in der Saison unterwegs bin da dann auf der Wiese wenig los ist ;-).
      Und die Schären in Blekinge sind sowieso ausserhalb der Hauptwege nach Stockholm bzw. Haparanda ;-). Da dürfte es am Stein hinter der Schäre kein Gedrängel geben. Ich werde berichten. Muss jetzt wieder in den Büchern schmökern.
      LG Walter

    • Hej Max, schön von Dir hier zu lesen.
      Ja, dieses Jahr müssen es wieder mal ein paar nm mehr werden. 2016 war das „Anfreunden“ mit Jule in der dän. Südsee. Jetzt muss ich mal wieder Neuland kennen lernen, darum das o.g. Ziel.
      Lese mich gerade kräftig in die oben gezeigten Bücher ein. Eine ganz andere Art der Schreibe als sonstige Hafenführer, macht Spaß. Und natürlich am iPhone per Navionics und iSailor das beschriebene „mitsegeln“. Die Hafenbeschreibungen vergleichen und die Tiefenangaben nachlesen. Kleine Buchten oder Inseln in der Umgebung der Häfen auf Ankermöglichkeiten checken, denn von 7 Tagen einer Woche will ich ja wieder 5 nicht in den Häfen verbringen ;-).
      LG Walter

  • Walter Hövel schrieb neuen Beitrag, Am Ende des Fjordes, auf der Webseite SegelnBlogs vor 1 Jahr, 7 Monaten

    Nach einem weiteren Ankerstop und einem tollen Sonnenuntergang am Eingang des Hadreslev Fjordes bin ich nun in Haderslev selbst gelandet.

    Aber erstmal zurück nach Augoustenborg.
     Als ich dem netten Hafenmeister n […]

  • Nach einem weiteren Ankerstop und einem tollen Sonnenuntergang am Eingang des Haderslev Fjordes bin ich nun in Haderslev selbst gelandet.

    Aber erstmal zurück nach Augustenborg.

     Als ich dem netten H […]

    • Hej Max, erwischst mich mit deinem Kommentar gerade im Aufbruch ;-). In einer Stunde geht es wieder den Fjord raus und in Richtung „oben“. Wohin bestimmt der Wind, der hoffentlich nach 1100 wie vorhergesagt kommt.
      LG Walter
      ps. Gutes darf man auch erwähnen 🙂

    • Hej Peter, wenn ich wieder in Kappeln bin können wir ja mal ein Juletreffen machen. Bin gerade wieder aus Middelfart zurück am Beginn des Fjord zum Ankern, da Årø wg Jazzfestival rappelvoll ist ;-).
      Lies mit, dann weißt Du/Ihr wo ich gerade bin.
      LG Walter und Jule

  • Walter Hövel schrieb neuen Beitrag, 55°2.262N 9°34.38E, auf der Webseite SegelnBlogs vor 1 Jahr, 7 Monaten

    Heute wird es hier am Eingang nach Aabenraa ordentlich heiß, ca. 27°. Da muss man vorsorgen

    Der Beitrag 55°2.262N 9°34….

  • Walter Hövel schrieb neuen Beitrag, Häfen sind ganz ok, auf der Webseite SegelnBlogs vor 1 Jahr, 7 Monaten

    Wenn man so eine Vorgabe bekommt:

    Da habe ich ganz „spontan“ eine Ankerpause beschlossen. 
    Die beiden Ankerspots nach dem Verlassen der Schlei kann ich aber uneingeschränkt empfehlen:
    1) Hoerup Hav…

  • Wenn man so eine Vorgabe bekommt:

    Da habe ich ganz „spontan“ eine Ankerpause beschlossen. 

    Die beiden Ankerspots nach dem Verlassen der Schlei kann ich aber uneingeschränkt empfehlen:

    1) Hoerup Hav

    Am Hafen v […]

    • Hej Sven, bis Freitag kannst Du rauschen wo und wie Du/Ihr wollt. Da bleib ins in Haderslev und hab die Kuchenbude drauf bei dem Regen 😂 . Aber dann gibt es eine längere Westwindphase und Du weißt: Gentleman don’t tack 😜

  • Walter Hövel schrieb neuen Beitrag, 54°53.095N 9°55.627E, auf der Webseite SegelnBlogs vor 1 Jahr, 7 Monaten

    Dänemark erreicht

    Der Beitrag 54°53.095N 9°55.627E erschien zuerst auf Ostsee und meer ;-)….

  • Mehr laden
Zur Werkzeugleiste springen