Spaß hat es gemacht!

Das Internet und wir haben sich seit 2014 allerdings auch etwas weiterentwickelt. SegelnBlogs war vor acht Jahren ein ambitioniertes Projekt mit dem Ziel Bloggen vom Boot einfacher zu machen. Inzwischen sind neue Webseiten jedoch mit entsprechenden Baukästen bei fast jedem Provider in wenigen Minuten selbst zusammengebaut.

Wir hätten uns gefreut, das Projekt auf mehrere Schultern zu verteilen und den vollen Ideenkasten rund um die Seite gemeinsam zu leeren. In den letzten Monaten hat der Betrieb von SegelnBlogs aber weit mehr persönliche Energie gefordert, als uns das Projekt zurückgeben konnte. Dafür fehlt leider im Moment die Zeit und Kraft.

Wir werden daher den Betrieb dieser Plattform zum 31. März 2022 einstellen.

Aus SegelnBlogs wird etwas Neues. Dazu aber später mehr.

Gern helfe ich Euch, ein neues digitales Zuhause zu finden. – Wird das ebenfalls auf der Basis von WordPress betrieben, wird Euer Umzug besonders schnell gehen.

Hinnerk

SegelnBlogs entdecken

Du suchst Geschichten vom Segeln, Abenteuer an Bord erlebt und ungefilterte Erfahrungen? Dann ist SegelnBlogs genau für Dich gemacht. Hier bloggen Segler! Folge uns und bleibe auf dem Laufenden.

11.01.22-Tag 158: Aufbruch nach Martinique
Published 11/1/2022 in Minna
Author Minna
....das schreibe ich schon am Vorabend, weil ich morgen früh sicher keine Gelegenheit haben werde. Wir melden uns, wenn wir "drüben" sind...ca 18-20 Tage, je nach Wind. Bleibt alle schön gesund und wer Lust hat kann uns gern eine SMS auf unser Satellitentelefon senden. Die Nummer: 00881632551636 Wir freuen uns immer, wenn es piept....dann fühlen wir uns nicht so einsam 😉read more ❯
10.01.22-Tag 157: Ausklarieren, einkaufen, Wegepunkte besprechen
Published 10/1/2022 in Minna
Author Minna
Morgen Mittag wollen wir los, also muss heute noch einiges passieren, aber vorher erstmal frühstücken. Danach packen wir unsere Pässe ein, schnappen uns unseren Hackenporsche und fahren an Land. Zuerst wollen wir zur Hafenpolizei, ausklarieren. Im ersten Büro läuft alles super, nur den Stempel für die Ausreise kann man uns nicht hier geben. Wir müssen in ein Büro ca. 10 Minuten...read more ❯
09.01.22-Tag 156: Sao Antao-eine grüne Insel
Published 10/1/2022 in Minna
Author Minna
Wir müssen seit langer Zeit mal wieder zeitig aufstehen. 5 Uhr klingelt unser Wecker, schnell einen Kaffee trinken und etwas Proviant für den Tag einpacken. Was anziehen?? Lange Hose, kurze Hose??? Wir entscheiden uns für lange Hosen und packen die kurzen Hosen in den Rucksack. 6 Uhr holen wir Ellen und Stefan mit dem Dingi von der Thetis ab und fahren zum Anleger im Fishing Club. Von dort ist...read more ❯
neue "Idee"
Published 10/1/2022 in Die Abenteuer von Rüm Hart
Author Manfred Jansen
Unter meiner Ideen-Sammlung - siehe oben - gibt's was Neues: eine (hoffentlich genügend) umfangreiche Beschreibung meiner Winter-Installation im Boot zum Zwecke der Trockenhaltung und Fernüberwachung. Seht bitte unter Ideen nach und nutzt dort den obersten Link "Winter: Vorsorge und Fernüberwachung". Damit einen Gruß an Matthias und Beate von der Mabea, die nicht die einzigen sind, die...read more ❯
08.01.22-Tag 155: wie Fährt die Fähre morgen?? Und wo gibt es Käse???
Published 9/1/2022 in Minna
Author Minna
Morgen wollen wir zu sechst mit der Fähre nach Santo Antao, das ist die Nachbarinsel von Sao Vicente, wo wir momentan vor Anker liegen. Erst hatten wir ja vor mit den Booten rüber zufahren, aber wir haben hier einen so guten und sicheren Ankerplatz, dass wir beschließen doch besser mit der Fähre zu fahren. Also klären wir heute, wann die Fähre morgen früh fährt. Harry holt uns mit seinem...read more ❯
Im SegelnBlogs Universum
Lossegler treffen sich in NRW
Unser Düsseldorfer Stützpunktleiter Klaus Köhler lädt die Lossegler zu einem lokalen Treffen in den Düsseldorfer Yachtclub ein. Bedingt durch die Corona-Bestimmungen read more ❯
Ein Camping-Fazit
Published 20/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Sabine - SY Atanga
Di., 04.Jan.22, Neuseeland/Tutukaka, Tag 2775, 24.688 sm von HH Unser letzter Campingplatz liegt wieder an der Ostküste – keine dreißig Kilometer von Atanga entfernt. Die Campingplatzdichte im Osten ist enorm, alle zehn Kilometer findet sich einer. Der Grund ist schnell ersichtlich: die Küste ist traumhaft schön. Halbmondförmige Buchten schmiegen sich zwischen schroffe Felsen. Die sind...read more ❯
Und wieder gibt es Wetter
Weiter geht es mit dem Wetter - Trans-Ocean startet mit Sebastian Wache, WetterWelt, in die winterliche Wetterrunde. Drei Themengebiete, drei Termine, die nicht nur zuhause am Schreibtisch wahrgenommen werden können, sondern auch an Bord. Ob imHafen, in der Marina oder in der Ankerbucht, read more ❯
Segelträume im Winter
Published 19/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Literaturboot
Das Boot liegt sicher im Hafen. Schnee liegt hier und da an Deck herum, das kleingesägte Holz brennt fröhlich knisternd in meinem Kaminofen, der Schornstein raucht also und hier unter Deck ist es mollig warm. Gemütlicher wird es nicht. Jedenfalls im Hafen. Ganz gleich, ob Boote nun angeblich dafür gebaut werden oder auch nicht. Zeit […]read more ❯
Der Gesang des Eises
Published 18/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Literaturboot
Es beginnt mit einer Nahtoderfahrung. Die erlebte die Autorin bei der Geburt ihres zweiten Kindes. Und danach änderte sich ihr Leben komplett. Auf einer Reise durch die Arktis, im winterlichen Grönland, wird sie zu einer Schamanin. Diesen Prozess, ihre innerliche und ihre äußerliche Reise, schildert sie in diesem spannenden Buch ebenso unaufgeregt wie nachvollziehbar. Der […]read more ❯
Zum Ausbruch des Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai
Der Ausbruch des unterseeischen Vulkans Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai im Seegebiet von Tonga hat große Schäden und Verwüstungen im Königreich versursacht. Die Menschen sind zum Teil ohne Frischwasser, dicke Ascheschichten bedecken die Inseln. Doch konnte inzwischen mit den Aufräumarbeiten und Versorgungsflügen gestartet werden.  TO-Stützpunktleiterin Elke Stumpe hatte dabei Glück im...read more ❯
Rund um den Hokianga Harbour
Published 17/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Sabine - SY Atanga
So., 02.Jan.22, Neuseeland/Rawene, Tag 2773, 24.688 sm von HH Unser nächster Campingplatz führt uns ins Inland. Weg von diesen ewigen Stränden. Aber so einfach ist das nicht, denn der Hokianga „Fjord“ an dem wir in Rawene unser Zelt aufbauen, hat ebenfalls Strand. Bei Ebbe werden dort sogenannte Boulders freigelegt. Mannshohe Stein-Kugeln zusammengebacken aus Lehm und feinem Schlamm über...read more ❯
Noch mehr Unterstützung für TO-Segler
Was haben die Ostsee und das Karibische Meer gemeinsam? Ganz klar – in beiden Meeren gibt es Stützpunkte des Trans-Ocean UND jetzt dazu auch gleich noch zwei neue!  In Cartagena hat Jose Bonilla den ersten Stützpunkt Kolumbiens (wieder-)eröffnet und ist damit in die Fußstapfen seines 2016 verstorbenen Vaters Manfred Alward getreten. Zu finden ist der neue TO-Stützpunktleiter read more ❯
Mehr Beiträge aus dem Feedreader…

Mehr aus dem SegelnBlogs Universum

Lossegler treffen sich in NRW
Unser Düsseldorfer Stützpunktleiter Klaus Köhler lädt die Lossegler zu einem lokalen Treffen in den Düsseldorfer Yachtclub ein. Bedingt durch die Corona-Bestimmungen read more ❯
Ein Camping-Fazit
Published 20/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Sabine - SY Atanga
Di., 04.Jan.22, Neuseeland/Tutukaka, Tag 2775, 24.688 sm von HH Unser letzter Campingplatz liegt wieder an der Ostküste – keine dreißig Kilometer von Atanga entfernt. Die Campingplatzdichte im Osten ist enorm, alle zehn Kilometer findet sich einer. Der Grund ist schnell ersichtlich: die Küste ist traumhaft schön. Halbmondförmige Buchten schmiegen sich zwischen schroffe Felsen. Die sind...read more ❯
Und wieder gibt es Wetter
Weiter geht es mit dem Wetter - Trans-Ocean startet mit Sebastian Wache, WetterWelt, in die winterliche Wetterrunde. Drei Themengebiete, drei Termine, die nicht nur zuhause am Schreibtisch wahrgenommen werden können, sondern auch an Bord. Ob imHafen, in der Marina oder in der Ankerbucht, read more ❯
Segelträume im Winter
Published 19/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Literaturboot
Das Boot liegt sicher im Hafen. Schnee liegt hier und da an Deck herum, das kleingesägte Holz brennt fröhlich knisternd in meinem Kaminofen, der Schornstein raucht also und hier unter Deck ist es mollig warm. Gemütlicher wird es nicht. Jedenfalls im Hafen. Ganz gleich, ob Boote nun angeblich dafür gebaut werden oder auch nicht. Zeit […]read more ❯
Der Gesang des Eises
Published 18/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Literaturboot
Es beginnt mit einer Nahtoderfahrung. Die erlebte die Autorin bei der Geburt ihres zweiten Kindes. Und danach änderte sich ihr Leben komplett. Auf einer Reise durch die Arktis, im winterlichen Grönland, wird sie zu einer Schamanin. Diesen Prozess, ihre innerliche und ihre äußerliche Reise, schildert sie in diesem spannenden Buch ebenso unaufgeregt wie nachvollziehbar. Der […]read more ❯
Zum Ausbruch des Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai
Der Ausbruch des unterseeischen Vulkans Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai im Seegebiet von Tonga hat große Schäden und Verwüstungen im Königreich versursacht. Die Menschen sind zum Teil ohne Frischwasser, dicke Ascheschichten bedecken die Inseln. Doch konnte inzwischen mit den Aufräumarbeiten und Versorgungsflügen gestartet werden.  TO-Stützpunktleiterin Elke Stumpe hatte dabei Glück im...read more ❯
Rund um den Hokianga Harbour
Published 17/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Sabine - SY Atanga
So., 02.Jan.22, Neuseeland/Rawene, Tag 2773, 24.688 sm von HH Unser nächster Campingplatz führt uns ins Inland. Weg von diesen ewigen Stränden. Aber so einfach ist das nicht, denn der Hokianga „Fjord“ an dem wir in Rawene unser Zelt aufbauen, hat ebenfalls Strand. Bei Ebbe werden dort sogenannte Boulders freigelegt. Mannshohe Stein-Kugeln zusammengebacken aus Lehm und feinem Schlamm über...read more ❯
Noch mehr Unterstützung für TO-Segler
Was haben die Ostsee und das Karibische Meer gemeinsam? Ganz klar – in beiden Meeren gibt es Stützpunkte des Trans-Ocean UND jetzt dazu auch gleich noch zwei neue!  In Cartagena hat Jose Bonilla den ersten Stützpunkt Kolumbiens (wieder-)eröffnet und ist damit in die Fußstapfen seines 2016 verstorbenen Vaters Manfred Alward getreten. Zu finden ist der neue TO-Stützpunktleiter read more ❯
Die Freuden einer Gemeinschafts-Küche
Published 14/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Sabine - SY Atanga
Do., 30.Dez.21, Neuseeland/Ahipara, Tag 2770, 24.688 sm von HH Nach zehn Tagen unterwegs als Camper sind aus uns Eis-Profis geworden. Statt dass wir uns Eiswürfel im Supermarkt kaufen, legen wir über Nacht Wasserflaschen in die Gefrierschränke in den Gemeinschaftsküchen. Die kommen morgens in unsere billige Kühlkiste und abends genießen wir ein kaltes Bier. Nicht immer sind die...read more ❯
Alternative Stromversorgung zum Downloaden
Brauchen wir noch immer Diesel, um den Strombedarf auf einer Yacht zu decken? Das war eine der Fragen, denen sich Stephan Dorfmeister in seinem Vortrag während des letzten Blauwasser Micro-Seminar   read more ❯
Neue Segel? Lohnt sich das, und ab wann?
Published 12/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Literaturboot
Wie lange halten Segel im Durchschnitt eigentlich wirklich? Diese Frage stellen sich Bootseigner und Käufer von Gebrauchtyachten vermutlich ziemlich oft. Und gibt es dazu auch eine einfache Antwort? Nicht ganz, leider. Denn vor allem hängt es davon ab, wie viel und auf welche Art die Segel genutzt werden. Ebenso, wie von deren ursprünglichen Qualität. Moderne […]read more ❯
Gumdiggers-Park
Published 12/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Sabine - SY Atanga
Mo., 27.Dez.21, Neuseeland/Ahipara, Tag 2767, 24.688 sm von HH Ebenfalls gut von Ahipara ist der Gummdiggers-Park zu erreichen. Als Gum wird in Neuseeland das Harz der Kauri-Bäume bezeichnet. Am lebenden Baum fließt es gummiartig aus dem Stamm heraus. Die Maori haben es tatsächlich als Kaugummi benutzt. Sie wussten ebenfalls, dass es leicht entzündlich und gut zum Feuermachen zu gebrauchen...read more ❯
Nordfrankreich unter Segeln
Published 11/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author Marion
Cherbourg Wir sind in Nordfrankreich, auf dem Weg nach Cherbourg.Unsere einzige Info zu Cherbourg war: das ist die Palmengrenze. Hier sind die ersten Palmen am Hafen und ab hier werden es von Hafen zu Hafen immer mehr! Dabei sind wir ja noch in Nordfrankreich. Wir hatten unsere Fahrt so geplant, daß wir im Morgengrauen ankommen sollten. Doch natürlich kam es anders: unter Motor...read more ❯
11.01.22-Tag 158: Aufbruch nach Martinique
Published 11/1/2022 in Minna
Author Minna
....das schreibe ich schon am Vorabend, weil ich morgen früh sicher keine Gelegenheit haben werde. Wir melden uns, wenn wir "drüben" sind...ca 18-20 Tage, je nach Wind. Bleibt alle schön gesund und wer Lust hat kann uns gern eine SMS auf unser Satellitentelefon senden. Die Nummer: 00881632551636 Wir freuen uns immer, wenn es piept....dann fühlen wir uns nicht so einsam 😉read more ❯
10.01.22-Tag 157: Ausklarieren, einkaufen, Wegepunkte besprechen
Published 10/1/2022 in Minna
Author Minna
Morgen Mittag wollen wir los, also muss heute noch einiges passieren, aber vorher erstmal frühstücken. Danach packen wir unsere Pässe ein, schnappen uns unseren Hackenporsche und fahren an Land. Zuerst wollen wir zur Hafenpolizei, ausklarieren. Im ersten Büro läuft alles super, nur den Stempel für die Ausreise kann man uns nicht hier geben. Wir müssen in ein Büro ca. 10 Minuten...read more ❯
09.01.22-Tag 156: Sao Antao-eine grüne Insel
Published 10/1/2022 in Minna
Author Minna
Wir müssen seit langer Zeit mal wieder zeitig aufstehen. 5 Uhr klingelt unser Wecker, schnell einen Kaffee trinken und etwas Proviant für den Tag einpacken. Was anziehen?? Lange Hose, kurze Hose??? Wir entscheiden uns für lange Hosen und packen die kurzen Hosen in den Rucksack. 6 Uhr holen wir Ellen und Stefan mit dem Dingi von der Thetis ab und fahren zum Anleger im Fishing Club. Von dort ist...read more ❯
neue "Idee"
Published 10/1/2022 in Die Abenteuer von Rüm Hart
Author Manfred Jansen
Unter meiner Ideen-Sammlung - siehe oben - gibt's was Neues: eine (hoffentlich genügend) umfangreiche Beschreibung meiner Winter-Installation im Boot zum Zwecke der Trockenhaltung und Fernüberwachung. Seht bitte unter Ideen nach und nutzt dort den obersten Link "Winter: Vorsorge und Fernüberwachung". Damit einen Gruß an Matthias und Beate von der Mabea, die nicht die einzigen sind, die...read more ❯
Hello world!
Published 10/1/2022 in Der SegelnBlogs Feedreader
Author master562
Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing! read more ❯
08.01.22-Tag 155: wie Fährt die Fähre morgen?? Und wo gibt es Käse???
Published 9/1/2022 in Minna
Author Minna
Morgen wollen wir zu sechst mit der Fähre nach Santo Antao, das ist die Nachbarinsel von Sao Vicente, wo wir momentan vor Anker liegen. Erst hatten wir ja vor mit den Booten rüber zufahren, aber wir haben hier einen so guten und sicheren Ankerplatz, dass wir beschließen doch besser mit der Fähre zu fahren. Also klären wir heute, wann die Fähre morgen früh fährt. Harry holt uns mit seinem...read more ❯
Hoch in den Norden nach Cape Reinga
Mo., 27.Dez.21, Neuseeland/Ahipara, Tag 2767, 24.688 sm von HH Ahipara ist der ideale Ausgangsort, um an den nördlichsten Punkt Neuseelands zu fahren. Das Cape Reinga hat für die Maori eine besondere Bedeutung. Steht hier doch ein 800 Jahre alter Pohutukawa-Baum durch dessen Wurzeln die Seelen der Toten in den Ozean gelangen und sich dann auf den Weg ins Land ihrer Urahnen machen: nach...read more ❯
07.01.22-Tag 154: nicht so richtig viel gemacht....
Published 8/1/2022 in Minna
Author Minna
Wir fahren mit Harry´s Dingi in die Marina. Die "Jungs" wollen mal wieder in den Nautic-Shop, irgendwie braucht irgendwer immer irgendwas....zwischendurch organisieren wir am Bankomat noch etwas Geld, schauen in den ein oder anderen Lebensmittelladen und machen in einem Straßencafe eine Pause. Es ist wirklich nicht einfach hier das zu bekommen, was wir so suchen, z. Bsp. Käse, Wurst, Joghurt...read more ❯
06.01.22-Tag 153: Inseltour auf Sao Vicente
Published 8/1/2022 in Minna
Author Minna
Wir sind heute morgen 9.30 Uhr mit Oscar und Josef verabedet. Sie werden uns mit einem Kleinbus über die Insel fahren. Treffpunkt ist wieder am Ausgang der Marina. Von da aus starten wir pünktlich zu unserer Inselrundfahrt. Zuerst geht es weit nach oben auf ca 750 Höhenmeter durch den Nationalpark Monte Verde. Von da hat man einen fantastischen Ausblick, wobei es heute leider etwas diesig und...read more ❯
05.01.22-Tag 152: eine neue Starterbatterie muss her
Published 7/1/2022 in Minna
Author Minna
Heute morgen haben wir mal wieder Probleme mit unserer Minna. Der Motor lässt sich nicht starten, diesmal scheint es aber an der Batterie zu liegen. Der Batteriemonitor zeigt uns beim Startversuch nur noch 8 Volt. So kann das nichts werden. Wir müssen an Land, um von irgendwoher eine neue Batterie zu organisieren. Also Dingi runter und wir zwei rein...am Hafen treffen wir wieder Oscar und...read more ❯
Sie haben sich was getraut
Schmerzt die Segelabstinenz? Dann hilft vielleicht ein Filmtipp und zwar nicht irgendeiner, sondern ein Flashback in die 1970er-Jahre, damals als man noch mit Wollpullover, sperrig-schwitzigem Ölzeug und Sextant in die unentdeckte Welt hinausgesegelt. Joachim Campe tauschte damals das Land gegen die See, gab sein bayerisches Zuhause auf und zog mit seiner Frau Marie read more ❯
04.01.22-Tag 151: Strandtag
Published 7/1/2022 in Minna
Author Minna
Eigentlich wollten wir heute einen Nautic-Shop suchen, es soll wohl einen hier in Mindelo geben. Vorher erkundigen wir uns noch am Hafen nach einem Guide der uns in den nächsten Tagen die Insel zeigen kann. Wir lernen Oscar kennen, er steht am Ausgang der Marina und wir besprechen, was wir gern sehen möchten und wann es möglich wäre diese Tour zu unternehmen. Dann marschieren wir allesamt...read more ❯
Aus dem SegelnBlogs-Universum

Du suchst Geschichten vom Segeln, Abenteuer direkt an Bord erlebt oder ungefilterte Erfahrungen? Dann ist der SegelnBlogs Feedreader genau für Dich gemacht. Hier bloggen Segler! Interessante Posts aus dem Feedreader findest du auch auf Facebook:

Du hast auch ein Blog, das vom Segeln handelt? Werde Teil des SegelnBlogs-Netzwerks. Jetzt für den Feedreader bewerben!

Auf SegelnBlogs kannst Du Dein Blog vom Segeln anlegen. Du entscheidest, ob ganz für Dich und Deine Freunde oder ganz öffentlich. Erfahre mehr über uns und lerne, wie Du mit dem Tracker im z.B. eine Karte in Dein Blog zauberst.

Im Feedreader erzählen wir der Welt von Deinem Blog und Deinen Abenteuern. Du möchtest hier auch erscheinen? – Dann bewirb Dich jetzt für einen Platz im Feedreader.

Die SegelnBlogs App


Mit SegelnBlogs werden Updates von Unterwegs zum Kinderspiel. Die Segelnblogs-App für iOS und Android Geräte macht das Posten von Positionsmeldungen und kurzen Beiträgen inklusive Fotos auf der persönlichen SegelnBlogs-Seite zum Kinderspiel.

Neu ab September: Die neue SegelnBlogs App im iOS App Store ansehen Mit Hintergrund-Tracking aktualisiert die App alle 20 Minuten die Position auf der Webseite. Einfach die neue Funktion in den Einstellungen aktivieren. (mehr zur App)