Deutschlandpremiere auf der boot 2018 in Düsseldorf

Ganz groß: CNB 66 (Foto: Nicolas Claris)

Ganz groß: CNB 66 (Foto: Nicolas Claris)

Keine Frage, luxuriös ist die CNB 66 allein schon wegen ihres Platzangebotes. Der Neuzugang in der Semi Custom-Klasse bei der zu Bénetéau gehörenden Werft CNB, feiert auf der Düsseldorfer Messe boot 2018 ihre Deutschlandpremiere. Entworfen und gezeichnet von Philippe Briand besticht sowohl durch Eleganz und Qualität, als auch durch gute Performance und einfachste Handhabung.

An Deck ist die CNB 66 klar strukturiert und aufgeräumt, die Arbeits- und Freizeitbereiche sind klar getrennt und bieten ausreichend Bewegungsfreiheit und Erholungsmöglichkeiten. Das gesamte Oberdeck ist weitestgehend stufenlos gehalten, was die Sicherheit und Bewegungsfreiheit an Bord erhöht. Hinzu kommt eine bei dieser Größe durchaus sinnvolle und geräumige Tendergarage im Heck mit Platz für eine 3,25 Meter langes Beiboot.

Unter Deck bietet die CNB 66 viel Raum in insgesamt vier Doppelkabinen finden bis zu acht Personen Komfort und Privatsphäre. Alle Kabinen verfügen über separate Bäder mit Wasch- oder Duschmöglichkeiten. Die extrem geräumige Eignersuite im Vorschiff verfügt über extra viel Platz und ein großes Queensize-Inselbett. Der Mittschiffs gelegene Salon ist großzügig ausgelegt und bietet einen 270° Panoramablick ins Freie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=DCZ5WkXZbyg

Technische Daten:
Länge über Alles: 20,61 m
Breite: 5,51 m
Tiefgang: 2,95 m
Verdrängung: 31.100 kg
Motorisierung: 180 PS

Aussteller: CNB Yacht Builders, Halle 16 / C57