Es gibt Menschen, die segeln bei angesagten zehn Beaufort Windstärke schleunigst in den nächstgelegenen Hafen. Mehr noch würden ihren sicheren Hafen nicht einmal verlassen, wenn auch nur die Gefahr bestünde, dass zehn Beaufort angesagt werden könnten.

Der Norweger Erik Aanderaa (Facebook | Instagram) tickt allerdings ein bisschen anders: Schon mehrfach hat er auf seinem Youtube-Kanal mit beeindruckenden Bildern von eher waghalsigen Törns auf sich aufmerksam gemacht und lässt auch keinen Zweifel daran, dass er Naturgewalten liebt. In seinem neuesten Film geht es um genau die Anfangs beschriebene Situation: Sturmansage im Wetterbericht vor Norwegens Küste. – Aanderaa macht, was wohl nur wenige machen würden: Er segelt zu einer kleinen Inselgruppe vor der Küste Norwegens, um von dort aus im Sturm zu segeln.

Ein Film, der nicht zum Nachmachen anregen soll und dem auf jedes „Wow“ ein „Der Typ ist doch nicht ganz dicht“, folgt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=VxthF9o9k0Y